Solarfreeze.net

Enstehung Vom “unterkühlten“ Warenhaus in den Tropen zu Solarfreeze.net


Ab dem Jahre 2001 entwickelte Christian Lämmler  zusammen mit kubanischen Spezialisten ein von der DEZA (Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit) finanziertes Pilotprojekt zur Energieeinsparung bei Fluoreszenzleuchten in Kuba.

 

Mittels einfachem Umbau (Retrofit) konnte über 60% Energie eingespart werden, die Lichtqualität verbessert und die Lebensdauer der Leuchten verfünffacht werden (Fallbeispiel auf spanisch). Das Projekt war einleuchtend und überzeugte auch die kubanischen Spezialisten: nach der Pilotphase - Probeinstallation an 10'000 Leuchten -  wurden in den Folgejahren 800'000 Leuchten in Kuba umgerüstet. (Quelle: R.G. Vale, Ministerio de la Industria Básica MINBAS, Cuba)

 

Weil Christian Lämmler, während der ganzen Dauer eines Besuch einer Probeinstallation in einem Warenhaus in Havanna fröstelte, bat er den Geschäftsführer, auch einen Blick auf die zentrale Klimaanlage werfen zu dürfen. Es handelte sich um eine alte amerikanische Klimaanlage aus den späten 50iger Jahren. Der Temperaturregler war auf
64 ° F, respektive 18° C, die Anlage arbeitete somit unter Volllast.

 

ErnüchterungDem Erfolgserlebnis - der effizienten, stromsparenden Beleuchtung im Warenhaus - weichte die Ernüchterung.

'Bei der Beleuchtung Strom sparen jedoch bei der Kühlung wieder x-fach vergeuden' war Christian Lämmler‘s Eindruck. Er fragte den Verantwortlichen ob ihm bewusst sei, dass pro 1 ° C  der Strombedarf einer Klimaanlage um etwa 6 % ansteigt? Dieser nickte nur etwas verlegen mit dem Kopf und erwähnte, dass die Kunden eben auch ins Warenhaus kommen weil es dort so schön kühl sei. Dieses Phänomen ist leider in den meisten heissen Ländern anzutreffen. Gerade bei sozial ärmeren Schichten ist Kühlung ein Luxus und da gilt; je kälter desto angenehmer.

 

mit der Sonne kühlen Nach diesem Erlebnis, beschloss Christian Lämmler nebst der Beleuchtung sein Augenmerk auch auf

Klimaanlagen zu richten. Ihm schwebte ein System vor das Sonnenenergie direkt in Kühlenergie umwandelt, je heisser der Tag umso grösser die vorhandene Kühlleistung; ... mit der Sonne kühlen ...

 

Mit der Entdeckung eines sehr effizienten Kühlsystems (Kapillarrohrmatten) in Kombination mit hitzedämmenden Massnahmen, kam Christian Lämmler im Jahre 2011 seinen ursprünglichen Vorstellungen einen markanten Schritt näher und beschloss, das Projekt Solarfreeze.net ins Leben zu rufen.

Idee

 

 

 

über uns Statuten  ... für Eilige Idee Kontakt Startseite